Holzübersicht

...von meiner Hand gedrechselt - für Ihre Hand gemacht.

Die verwendeten Hölzer stammen aus der hochwertigen Möbelproduktion. Sie sind von entsprechend guter Qualität und längjährig getrocknet.
Hölzer aus Afrika sind aus dem kontrollierten Anbau und somit zur Verarbeitung freigegeben.

Amaranth

Amaranth

Dieser Laubbaum wächst im tropischen Südamerika, ist aber auch in Mittelamerika und Mexico noch zu finden. Obwohl Amaranth so kostbar ist, wird Amaranth oft für großflächige Innenraumgestaltung - als Furnier - oder für Türen, Fenster, Fußböden und als Konstruktionsholz genutzt; v.a. in den USA.

Im englischesprachigen Raum wird er auch "violetwood" bezeichnet. Das Kernholz zeichnet sich durch seine lila Färbung aus. Die Maserung verläuft meistens geradlining.

Amarillo Buchsbaum

Amarillo Buchsbaum

Amarillo Buchsbaum kommt aus der Gegend um Amarillo / Texas. Das Holz ist sehr fein gezeichnet. Das Kernholz ist gelblich bis zitronengelb.
Es wird verwendet im Instrumentenbau, für Werkzeuggriffe, zum Schnitzen und Drechseln.

Apfel

Apfel

Apfel ist einer der ältesten Obstbäume. Es stammt ursprünglich aus Westindien und wächst heute in Europa und Asien. Vielfach wird es in der Spielzeugindustrie, im Möbelbau, zum Schnitzen und Drechseln verwendet. Apfelholz hat eine rötliche über rotbraun bis braune Färbung. Die Maserung verläuft unregelmäßg und auch drehwüchsig.

Beli

Beli

Beli, auch unter dem Namen Awoura und Zebreli bekannt, stammt aus West- / Zentralafrika. Es ähnelt sehr dem Zebranoholz durch seine Streifen. Das Kernholz ist hell bis dunkelbraun. Die Streifen sind dunkler als die Grundfarbe. Das Splintholz ist weiß, gelblich.
Beli wird vorallem beim Bau für Luxusmöbel verwendet.

Birne

Birne

Der Birnbaum stammt ursprünlich aus Südeuropa und Westasien und ist heute in ganz Europa vertreten. Das Kernholz ist hautfarben bis rosabraun. Es hat eine gleichmäßige feine Struktur. Birnenholz wird u.a. zum Schnitzen, für Schmuckstücke, Holzschalen, zum Drechseln, in der Bildhauerei und für Musikinstrumente verwendet.

Bossé, Afrikanische Zeder

Bossé, Afrikanische Zeder

Diese Zedernart, auch Bossé genannt, stammt aus dem tropischen Westafrika. Das Splintholz ist weißlich, das Kernholz ist blassrosébraun. Das Holz hat eine feine Struktur. Es wird u.a. im Innenausbau, für Möbel und im Bootsbau verwendet.

Bubinga (Pomele)

Bubinga (Pomele)

Bubinga ist ein Laubbaum und gehört zur Gattung der Rosenhölzer. Es stammt aus Westafrika und ist somit auch als Afrikanisches Rosenholz bekannt. Es hat eine sehr charakteristische Farbe von einem zarten rot bis zu einem tiefen burgunderrot. Der Faserverlauf, also die Maserung zeichnet sich meistens durch wilde Wirbel aus.

Buche, gestockt

Buche, gestockt

Ein Wald ohne Buchen gibt es eigentlich nicht. Buchen wachsen u.a. in Europa, Kanada, USA. Das Holz ist blasscremefarben bis rosabraun. Wenn es gedämpft wird, bildet sich eine rötlich brauner Ton. Der Faserverlauf ist normalerweise gerade und es hat eine feine Struktur. Gestockte Buche hat eine sehr interessante Struktur, es ensteht durch Schwämme/Pilze und macht das Holz noch interessanter.

Buche wird sehr oft in der Möbelindustrie verwendet, als Drechseholz natürlich, Musikinstrumente usw.

Burma Teak

Burma Teak

Burma Teak wächst, wie der Name schon verrät, in Burma, ist aber auch weiterverbreitet in Indien, Thailand und Indonesien. Das Kernholz ist gelb bis dunkelgoldbraun. Im unbehandelten Zustand fühlt sich das Holz ölig an. Es wird wegen seiner Haltbarkeit im Möbel- und Schiffsbau verwendet.

Dark Red Meranti

Dark Red Meranti

Meranti ist ein tropischer Baum und wächst im asiatischen Raum, wie Malaysia, Thailand, Indien. Der Faserverlauf ist meistens gerade bis wechseldrehwüchsig. Das Kernholz ist rosabraun bis rotbraun. Häufig verwendet wird das Holz im Fensterbau und Möbelbau.

Ebenholz

Ebenholz

Ebenholz ist ein schwarzes Holz der Gattung Diospyrus. Es stammt aus kontrolliertem Anbau aus Afrika, aus den Ländern Nigeria, Kamerun, Ghana usw. Splintholz und Kernholz lassen sich sehr gut unterscheiden. Das Kernholz ist schwarz bis dunkelbraun, das Splintholz hell und wird daher auch als weißes Ebenholz bezeichnet. Ebenholz hat eine feine und ebenmäßige Struktur. Ebenholz wird u.a. als Schnitzholz, in der Bildhauerei, als Drechselholz, für Messergriffe, für Musikinstrumente, Bsp. Klaviertasten verwendet.

Ebiara, Berlinia

Ebiara, Berlinia

Berlinia ist im Zentralafrika zu Hause. Ebiara ist eine regionale Bezeichnung des Holzes. Das Kernholz hat ein braune über rosa bis dunkelrotbraune Farbe. Das Splintholz ist gelblich weiß bis rötlich grau. An der Oberfläche zeichnen sich schwarze Streifen ab. Die Maserung ist gerade bis unregelmäßig. Ebiara ist ein sehr dekoratives Holz, es ähnelt lachsfarbenem Zebrano.

Das Holz wird unter anderem im Möbelbau, für Parkett, Vertäfelung verwendet.

Eibe

Eibe

Die immergrüne Konifere ist von Algerien über Europa nach Kleinasien verbreitet. Das Kernholz ist orangebraun bis rotbraun. Das Splintholz ist gelblich. Der Baum wächst sehr langsam, dadurch ist es ein sehr hartes und haltbares Holz. Es hat einen unreglmäßigen Wuchs.

Eibe wird zur Herstellung von Langbögen verwendet, als Drechselholz und Schnitzholz, aber auch im Möbelbau.

Eiche

Eiche

Dieser europäische Baum ist einer der wertvollsten Hölzer in den Wäldern. Die Eiche bildet besonders lange astfreie Stämme.

Das Kernholz ist hell graugelb / gelbbraun. Das Splintholz ist heller als das Kernholz, Der Faserverlauf ist meist gerade, kann aber auch unregelmäßig sein. Eiche ist ein beliebtes Holz, im Möbelbau, Bootsbau, Fußböden u.a.

Erle

Erle

Erle wächst an Bachrändern und feuchten Standorten und ist in Europa bis nach Asien verbreitet. Kernholz und Splintholz unterscheiden sich kaum. Die Färbung ist orange-hellbraun bis rötlich braun. Der Faserverlauf ist gerade und es hat eine feine Holzstruktur.

Erlenholz wird häufig als Schnitz- und Drechselholz verwendet, auch für Besenstile, Bürstenrücken, Holzspielzeug und im Möbelbau.

Esche

Esche

Die Esche kommt in Europa, Nordamerika und Japan vor. Das Holz ist cremeweiß bis hellbraun, der Faserverlauf ist gerade. Kernholz und Splintholz sind gleichfarbig. Escheholz wird für Fäser, Wagenräder, Leitersprossen, Sportgeräte und natürlich Drechselarbeiten verwendet.

Goldregen

Goldregen

Goldregen stammt aus Süd- und Mitteleuropa und ist inzwischen in vielen Gärten der Welt zu finden. Er ist ein Zierbaum und wird forstwirtschaftlich bisher nicht genutzt. Das Kernholz ist dunkel grünlich braun, die Maserung geht Richtung Esche. Das Splintholz ist wesentlich heller. Durch diesen Effekt, dunkels Kernholz und helles Splintholz, ist es beliebt bei Drechslern und Schnitzern. Es wird auch für Musikinstrumente und Besteckgriffe verwendet.

Grenadill

Grenadill

Grenadill stammt aus Afrika. Es ist ein schweres, sehr hartes Holz und schwimmt durch seine Dichte nicht oben. Das Kernholz ist dunkelbraun bis schwarz. Das Splintholz ist hell. Es wird in der Herstellung von Musikinstrumenten gebraucht, z.Bsp. Oboen, Dudelsäcke, Klarinetten und auch für Messergriffe.

Das Holz unterliegt strengen Bedingungen bei der Einfuhr. Das von uns verwendete Grenadill entspricht den Bedingungen und stammen aus dem kontrollierten Anbau.

 

Jatoba

Jatoba

Jatoba, auch brasilianische Kirsche genannt, stammt aus Südamerika. Das Kernholz reift von orangerot bis rötlichbraun heran und ist mit dunkelbraunen Streifen durchsetzt. Das Splintholz ist heller und setzt sich vom Kernholz ab. Im Herkunftsland wird das Holz u.a. in Tischlereien und für Webstühle verwendet. Desweiteren findet es im Möbelbau und für Schiffsplanken Verwendung.

Kirsche

Kirsche

Die Kirsche findet man im Osten und Süden der USA, in Europa natürlich und in Nordafrika. Das Kernholz der Kirsche ist blass rosa braun bis rotbraun. Das Splintholz ist cremigrosa. Es hat eine feine Holzstruktur, der Faserverlauf ist gerade.

Verwendet wird Kirsche im Möbelbau, Kunsttischlerei, als Schnitzholz, für die Bildhauerei und als Drechselholz.

Mahagoni

Mahagoni

Das Mahagoni stammt aus den Küstenregenwäldern Westafrikas bis Kamerun. Es ist ein wichtiges Holz für die Herstellung von Möbeln, im Innausbau, Fußböden, Bootsbau und Furniere.

Das Kernzholz ist rötlich-braun. Der Faserverlauf ist gerade.

Maulbeere

Maulbeere

Ursprünglich stammt die Maulbeere aus China, ist aber heuzutage über Asien bis nach Südeuropa verbreitet. Kernzholz und Splintholz kann man klar unterscheiden. Das Splintholz ist schmal und fast farblos. Das Kernholz ist gelblichbraun. Unter Einwirkung von Luft wird es rotbraun.

Verwendet wird es im Möbelbau, für Kunsttischlerei, Schiffsbau und Drechselarbeiten.

Meranti

Meranti

Meranti ist ein tropischer Laubbaum aus Südostasien. Das Kernholz, je nach Baumart ist hellrosa bis dunkelrot. Das Splintholz ist gelblich. Meranti ist widerstandsfähig und wird im Möbelbau, für den Innenausbau, für Paneele und in der Kunsttischlerei verwendet.

Morado, Santos Palisander

Morado, Santos Palisander

Morado oder auch Santos Palisander genannt, stammt aus Südamerika. Das Kernholz ist rötlich violett über hellbraun bis schwarzbraun  und auch und ist mit Streifen durchzogen. Der Faserverlauf ist gerade bis wellig. Es ist ein sehr dekoratives Holz und wird für den Innenausbau, Möbel, Instrumentenbau, in der Kunsttischlerei und auch für Schmuck verwendet.

Olive

Olive

Olivenbäume werden in Südeurops (Mittelmeerraum) vorrangig wegen der Früchte, den Oliven angebaut. Das Splintholz der Olive ist blass cremegelb, das Kernholz ist unregelmäßig mittel- bis dunkelbraun und weist schwärzliche Streifen auf. Der Faserverlauf ist gerade bis drehwüchsig. Es ist ein sehr ansprechendes dekoratives Holz und wird daher im Möbelbau, für Schüsseln, Werkzeuggriffe, als Drechselholz, für Schmuck usw. verwendet.

Ovangkol

Ovangkol

Ovangkol stammt aus Afrika, Elfenbeinküste und Ghana. Es ist ein grob gemasertes Holz, was dem einheimischne Nussbaum ähnelt. Das Kernholz ist gelblichbraun bis dunkelbraun und grauschwarz gestreift. Es spielt im Instrumentbau (Gitarren), im Möbelbau, als Drechselholz und in der Kunsttischlerei eine Rolle.

Padouk, Korallenholz

Padouk, Korallenholz

Afrikanisches Padouk stammt aus Zentralafrika und dem tropischen Westafrika. Das Kernholz ist nach dem Anschnitt lebhaft rot (korallenrot) und dunkelt zum purpurbraun mir roten Streifen nach. Das Splintholz ist strohfarben. Der Faserverlauf ist gerade bis wechseldrewüchsig. Durch seine Farbe wird es u.a. im Möbelbau, für Kunsttischlereiarbeiten, als Drechselholz, für Messer- und Werkezuggriffe verwendet.

Pappel (Maser)

Pappel (Maser)

Die Pappel ist ein europäischer Laubbaum. Kern- und Splintholz sind kaum zu unterscheiden.Das Holz ist gräulich-weiß bis gelblich-weiß, teil schwach rötlich-braun. Die Verwachsungen, was die Maserpappel ausmacht, sind standort- und wachstumsbedingt. Pappel wird für Zündhölzer, als Saunalatten, für Paletten und zum Drechseln verwendet.

Walnuss

Walnuss

Der europäische Nussbaum stammt aus den Karpaten in Osteuropa. Das Kernholz ist graubraun mit unregelmäßigen dunkelbraunen Streifen. Das Holz ist ausdrucksvoll gemasert. Das Splintholz ist grauweiß und wird nicht verwendet. Verwendet wird das schöne Holz im Möbelbau, im Innenausbau, für Musikinstrumente, als Schnitz- und Drechselholz.

Weinrebe

Weinrebe

Reben gehören zu den ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. Reben findet man heutzutage im mittleren und südlichen Europa. Das Splintholz ist schmal und heller als das Kernholz.Die Struktur ist meistens drehwüchsig. Das Holz hat eine schöne interessante Maserung. Jedes Holzstück ist einzigartig.

Wenge

Wenge

Wenge kommt vor allem in Zaure, Kamerun unf Gabun (Afrika) vor. Das Splintholz ist gelblich weiß und unterscheidet sich somit deutlich vom dunkelbraunen mit schwarzen Streifen durchzogenen Kernholz. Der Faserverlauf ist gerade. Das Holz wirkt sehr edel. Es wird oft im Innenausbau verwendet, als Drechselholz und in der Bildhauerei.

Zebrano

Zebrano

Dieses auffällige Holz stammt aus Westafrika. Zebrano-Kernholz ist goldgelb und mit dunkelbraunen bis schwarzen Streifen durchzogen. Das Splintholz ist weiß bis hellgrau und wird kaum gebraucht. Es ist ein sehr dekoratives Holz und wird daher im Möbelbau, Kunsttischlerarbeiten, für Messergriffe, Werkezuggriffe, zu Drechseln usw. verwendet.

Zirikote

Zirikote

Zirikote oder auch Ziricote stammt aus Mittelamerika. Es hat eine schöne Maserung und wirkt sehr dekorativ. Das Kernholz ist braun matt mit unregelmäßigen dunkelbraun bis schwarzen Streifen. Das Splintholz ist cremeweiß bis golden. Verwendet wird es im Möbelbau, als Klangholz im Instrumentenbau und zum Drechseln.

Zwetschge

Zwetschge

Zwetschge gehört zu den Rosenhölzern und wächst in Europa und Asien. Das Kernholz ist rosabraun bis violettbraun. Das Splintholz ist gelblich. Das Holz hat ein gleichmäßige Struktur. Es wird für Kleinmöbel, in der Kunsttischlerei, im Instrumentenbau und zum Drechseln verwendet.